Pietà


Größe (cm): 45x45
Preis:
Verkaufspreis€170,95 EUR

Beschreibung

Tiziano Vencellios "Pietà" -Bieter ist ein Meisterwerk, das sich für seinen künstlerischen Stil, seine Komposition, die Farbe und seinen künstlerischen Stil auszeichnet, das es umgibt. Mit einer ursprünglichen Größe von 352 x 349 cm ist dieses Gemälde eines der emblematischsten der italienischen Wiedergeburt.

In Bezug auf den künstlerischen Stil verwendet Tiziano den charakteristischen realistischen Stil der Zeit, aber mit seiner persönlichen Note. Seine Fähigkeit, die menschliche Anatomie zu fangen, zeigt sich in der detaillierten Darstellung der Körper Jesu und der Jungfrau Maria. Jeder Muskel, jede Kleidung faltet und jeder Gesichtsausdruck wird sorgfältig dargestellt, wodurch der Arbeit ein Maß an Realismus und Emotionen verleiht.

Die Zusammensetzung des Malerei ist ein weiterer faszinierender Aspekt. Tiziano beschließt, die Jungfrau Maria in den Zentrum der Komposition zu stellen und den Leib Christi in ihrem Schoß zu halten. Diese zentrale Position betont die Bedeutung der Figur Maria als Mutter und Leiden. Die sekundären Charaktere wie Mary Magdalena und San Juan Evangelista sind in der Jungfrau bereit und schaffen einen Kreis der Unterstützung und gemeinsame Schmerzen.

Die Verwendung von Farbe in dieser Farbe ist exquisit. Tiziano verwendet eine warme und reiche Palette wie Rot, Gold und tiefblau, um ein Gefühl von Traurigkeit und Hingabe zu übertragen. Der Kontrast zwischen dunklen und klaren Tönen verleiht der Szene auch Tiefe und Drama.

Die Geschichte der "Pietà" -Malen ist ebenfalls faszinierend. Es wird angenommen, dass Tiziano sie zwischen 1575 und 1576 kurz vor ihrem Tod gemalt hat. Die Arbeiten wurden von König Felipe II. Von Spanien für die Basilika von San Lorenzo in El Escorial in Auftrag gegeben, erreichten aber nie sein endgültiges Ziel. Stattdessen wurde das Gemälde vom französischen König Louis XIV erworben und befindet sich jetzt im Louvre -Museum in Paris.

Zusätzlich zu diesen bekannten Aspekten gibt es weniger bekannte Details über das Malerei. Zum Beispiel wird angenommen, dass Tiziano von Miguel Ángels "Pietà" inspiriert wurde, seine eigene Version zu erstellen. Es wurde auch vermutet, dass das Gesicht der Jungfrau Maria in diesem Gemälde ein Selbstporträt von Tiziano ist, das der Arbeit ein persönliches und emotionales Element verleiht.

Zusammenfassend ist das "Pietà" -Bilder von Tiziano Vencellio ein Meisterwerk der italienischen Renaissance, das sich für seinen künstlerischen Stil, seine Komposition, seine Farbe und die Geschichte, die es umgibt, auffällt. Es ist eine bewegende und realistische Darstellung der Kreuzigungsszene, die die Zuschauer bis heute weiterhin fesselt.

zuletzt angesehen